Mit Hermeneus werden lateinische Texte interaktiv.
Lateinische Texte lassen sich jetzt ganz einfach mit dem hermeneus.editor aufbereiten und mit dem hermeneus.reader erschließen. Das digitale Textformat von hermeneus ermöglicht ...
Einfaches Nachschlagen von Vokabeln im Glossarium
Kolometrische Satzanalyse mit Einrückungen
Kommentare und Hilfestellungen zum Text
Intuitive Satzerschließung mit hermeneus-Satzschritten
Hilfreiche Markierungen zu Grammatik und Inhalt
... und vieles mehr.
Passwort vergessen?
Registrieren
Version 0.96 ist da.
21. August 2021
Seit dem letzten Update ist nun so einige Zeit vergangen, aber dafür gibt es jetzt mit der neuen Version etliche Neuerungen.


Hier eine Übersicht:
  • Automatische Analyse des Versmaßes: Texte, die im "Hexameter" oder im "Elegisches Distichon"-Format aufbereitet wurden, haben eine interessante neue Funktion: Klickt man auf die Versnummer, wird der entsprechende Vers analysiert und Längen und Kürzen angezeigt.
  • Automatische Syntaxanalyse eines Satzes: Dieses experimentelle Feature ist zunächst nur für NutzerInnen in der Editoren-Rolle verfügbar: Mit Klick auf "Syntaxanalyse" wird der analysiert und Subjekte, Prädikate, Objekte und Nebensätze automatisch markiert. Es lassen sich sogar die Bezüge anzeigen, wenn man mit dem Mauszeiger auf die entsprechenden Wörter fährt.
  • Unter dem Menüpunkt Zusatzinhalte kann mit einem Code bald zusätzliche Inhalte aktivieren, die man dann in seiner Textbibliothek findet (z.B. die Texte und Textvorlagen des neuen Buchner Lesebuchs).
  • Editoren können unter dem Menüpunkt "Bibliothek" nun ganze Buchprojekte anlegen und Textoptionen für alle enthaltenen Texte festlegen.
  • Mit der "Gruppenverwaltung" wurde außerdem ein Redaktionssystem für Editoren eingefügt, sodass mehrere NutzerInnen an einem Buchprojekt arbeiten können.
  • Die Extraktion von Vokabeln aus einem Text , also die Erstellung von Lerneinheiten aus einem Text ("Lerneinheit erstellen") funktioniert jetzt auch bei längeren Texten reibungslos.
  • Noch mehr Änderungsmöglichkeiten bei Texten: Die Daten (Quelle, Autor, Textstelle, Titel, ...) kann man jetzt auch nachträglich ändern. Im Hermeneus-Editor lassen sich jetzt die Satznummern verändern.
  • In der Textvorschau sollte die Anzeige von Zwischentexten und Überschriften jetzt problemlos funktionieren. Die maximale Zeilenlänge ist nun etwas breiter.
  • Im Hermeneus-Reader kann man jetzt bei der Druckvorschau "Doppelten Zeilenabstand" aktivieren. So können SchülerInnen zwischen den Zeilen Notizen festhalten oder ggf. Verse skandieren.
  • Dank Caching sollte nun die Vokabelanalyse wesentlich schneller sein.
  • Es wurden zahlreiche Bugs behoben (Design, Anzeige auf Mobilgeräten, Textvorschau ...) .

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und einen guten Start in das neue Schuljahr!
Benedikt