Texte aufbereiten

Hier können Sie ihren eigenen lateinischen Text aufbereiten, um ihn dann anderen Personen (z.B. Ihrer Klasse) zur Verfügung zu stellen.
Die Aufbereitung eines Textes benötigt nur wenige Schritte:
  1. 1.Geben Sie zunächst einige grundlegende Daten ein (Emailadresse, Titel).
  2. 2.Jetzt können Sie Ihren lateinischen Text eingeben (z.B. ein lateinischer Originaltext oder ein Lesestück). Der Text darf nicht mehr als 200 Wörter enthalten.
  3. 3.Mit einem Klick sehen eine Vorschau, wie Ihr Text später im Reader dargestellt wird. Ändern Sie bei Bedarf die Zeilenumbrüche.
  4. 4.Überprüfen Sie nun, ob mein Programm Ihre Eingaben korrekt interpretiert hat: Wörter, Satzzeichen, Sonderzeichen und Umbrüche. Falls nicht, gehen Sie einen Schritt zurück 😉.
  5. 5.Die Applikation wird jetzt alle eingebenen Wörter in der Datenbank suchen. Fehlende Vokabeln können Sie nachträglich eingeben - das Tolle ist: Sie müssen nur ein paar grundlegende Vokabeldaten eingeben und die Vokabel wird automatisch morphologisiert, sodass später alle Formen der Vokabel zur Verfügung stehen.
  6. 6.Endlich fertig: Sie erhalten nun zwei Webcodes, die Sie sich notieren sollten.
    • - Mit dem einen Webcode können Sie den Text im hermeneus.editor aufrufen und so aufbereiten.
    • - Mit dem anderen Webcode wird derselbe Text im hermeneus.reader aufgerufen. Diesen Webcode können Sie an Ihre Schüler weitergeben.
    • Der Webcode besteht am Ende aus vier Zeichen. Sie können diese auf der hermeneus-Seite eingeben oder sich die gesamte URL notieren.
Anregungen für Einsatzmöglichkeiten finden Sie hier. Ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen (v.a. bei Fehlern). Viel Spaß!